Adressverwaltung

Neuerungen Verträge

Es wurde ein Button in die Vertragsverwaltung integriert. Über diese Vorlage können Verträge für Mitglieder mit noch mehr Informationen befüllt und individueller auf  Kunden/Mitglieder angepasst werden.

Eine tiefere Integration in die Seminarverwaltung wurde ebenfalls realisiert.

 

Aufgerufen wird die Funktion über die Adressverwaltung > Mitgliederverwaltung > Button Verträge

 

Verträge

Leeres Word Dokument als vertrag.doc unter dem in den Druckoptionen angegebenen Verzeichnis speichern.

In Linear Verträge öffnen und auf Word-Icon klicken.

Die Quelle wird im Tmp_Benutzer Verzeichnis erstellt. (Es öffnet sich auch eine mEB…Datei. Diese kann wieder geschlossen werden)

Es empfiehlt sich, die Quelldatei aus einem Datensatz zu erstellen der möglichst alle Quellfelder befüllt.

Nochmal vertrag.doc Dokument öffnen und mit Quelle aus tmp_Benutzer verbinden.

Adress Cockpit

Einstellungen für das Adress-Cockpit

Landauswahl

Ermöglicht es für „ausländische Adressen“ länderspezifische Einstellungen vorzunehmen

Bereich Anschrift

Reihenfolgre in der die verschiedenen Adressfelder ausgegeben werden

Herr ->Herrn

Benutzerberechtigungen Hauptkennung

Benutzerberechtigungen auf das Datenbankfeld Hauptkennung

Über den Layoutgenerator wird das Feld Hauptkennung auf die Personen- und die Firmenmaske gezogen. Die Masken werden gespeichert.

Die Hinterlegungstabelle für das Feld Hauptkennung muss gefüllt werden.

> Rechte Maustaste > Kennungen erfassen

Sobald die Hauptkennungen gespeichert wird, wird in der linken Menüleiste der Menüpunkt Hauptkennung aktiv. Darunter sind die neu angelegten Hauptkennungen sichtbar.

Akten Digitalisierung

Maskenlayout

Um eingescannte Dokumente einem Datensatz in der Linear Datenbank zu zuordnen, muss das Datenbankfeld „Digitalisierung“ genutzt werden.

Über den Layout Generator muss das Feld auf der Erfassungsmaske platziert werden.

Zuordnung der Dokumente

Möglichkeit 1:

ALLE eingescannten Dokumente werden in einem gemeinsamen Order gespeichert.

Die eingescannten Dokumente sollten, der besseren Übersichtlichkeit halber, mit einem „sprechenden“ Dateinamen versehen werden.

Seiten