Vorversionen und Zwischenupdates

Ich habe eine Vorversion – wie bekomme ich die Daten in die aktuelle Version?

Mit welcher Version genau arbeiten Sie derzeit? Die aktuelle Versionsnummer finden Sie unter Hilfe -> Info.

VV: Alle Kunden, welche eine Version bis einschließlich Vereinsverwaltung 7.0 verwenden, können ihre Daten direkt nach Lexware Vereinsverwaltung 2014 über eine externe Schnittstelle einlesen:

Vereinsverwaltung/ Vereinsverwaltung Premium

um Ihre Daten aus der Vorversion in die neueste Version von Lexware Vereinsverwaltung einzulesen gehen Sie bitte folgendermaßen vor.

  1. Installieren Sie die neue Version auf dem gleichen Rechner, auf welchem auch Ihre Vorversion der Vereinsverwaltung installiert ist.
  2. Gehen Sie anschließend auf Start -> Alle Programme -> Lexware -> Lexware Vereinsverwaltung und öffnen Sie den Menüpunkt „Import PX-SQL“.
  3. Klicken Sie in dem sich neu öffnenden Fenster auf den Button „Daten übernehmen“; dann werden alle Daten (Mitglieder und Buchhaltungsdaten) übernommen.
  4. Ggf. müssen Sie in der neuen Version Lexware Vereinsverwaltung über Assistenten -> Einrichtungsassistent auf dem Screen Programmeinrichtung noch Häkchen setzen, bei den Tätigkeiten, die Sie mit der Software erledigen möchten (Mitgliederverwaltung, Beitragsverwaltung, Finanzbuchhaltung).

Zwischenupdates Vereinsverwaltung

  • Kunde hat Version 8.0 (2008) -> er braucht: 10.1 (2010) und 12.0 (2012)
  • Kunde hat Version 9.0 (2009) -> er braucht: 11.0 (2011) und 13.0 (2013)
  • Kunde hat 10.1 (2010) -> er braucht: 12.0  (2012)
  • Kunde hat 11.0 (2011) -> er braucht: 13.0 (2013)
  • Kunde hat 12.0 (2012) -> kein Zwischenupdate erforderlich, die neueste Version kann direkt als Update installiert werden.
  • Kunde hat 13.0 (2013) -> kein Zwischenupdate erforderlich, die neueste Version kann direkt als Update installiert werden.

 

Zwischenupdates werden von uns kostenlos herausgegeben, wenn der Kunde die neueste Version bestellt.

Grundsätzlich gilt: Wenn ein Kunde ein Zwischenupdate von uns erhalten muss, dann muss er für die neueste Version den Erstversionspreis bezahlen!

Zwischenupdates Vereinsverwaltung Plus / Vereinsverwaltung Premium

VV plus: (kommt eher selten vor). Grundsätzlich kann auch von VV auf VV premium upgedatet bzw. upgegradet werden. Bis VV 7.0 (2007) über die externe Schnittstelle.

  • Kunde hat die Version 2.0 (2009) -> er braucht Version 4.0 (2011) und Version 6.0 (2013)
  • Kunde hat die Version 3.0 (2010) -> er braucht Version 5.0 (2012)
  • Kunde hat die Version 4.0 (2011) -> er braucht Version 6.0 (2013)
  • Kunde hat die Version 5.0 (2012) -> kein Zwischenupdate erforderlich, Version 7.0 (2014) kann direkt installiert werden
  • Kunde hat die Version 6.0 (2013) -> kein Zwischenupdate erforderlich, Version 7.0 (2014) kann direkt installiert werden

Quick verein / Quick Verein Plus

um Ihre Daten aus der Vorversion in die neueste Version von QuickVerein einzulesen gehen Sie bitte folgendermaßen vor.

  1. Installieren Sie die neue Version auf dem gleichen Rechner, auf dem auch Ihre Vorversion der QuickVerein installiert ist.
  2. Gehen Sie anschließend auf Start -> Alle Programme -> Lexware -> QuickVereinSQL und öffnen Sie den Menüpunkt „Import PX-SQL“
  3. Klicken Sie in dem sich neu öffnenden Fenster auf den Button „Daten übernehmen“; dann werden alle Daten (Mitglieder und Buchhaltungsdaten) übernommen.
  4. Ggf. müssen Sie in der neuen Version QuickVerein 2014 über Assistenten -> Einrichtungsassistent auf dem Screen Programmeinrichtung noch Häkchen setzen, bei den Tätigkeiten, die Sie mit der Software erledigen möchten (Mitgliederverwaltung, Beitragsverwaltung, Finanzbuchhaltung).

Zwischenupdates QuickVerein

Alle Kunden bis einschließlich Version QuickVerein 2012 (Version 8) können die Daten der Vorversion über die externe Schnittstelle einlesen:

  • QuickVerein-Kunden mit der Version 9.0 (2013) brauchen Version QuickVerein 2013 Version 10.0 als Zwischenupdate ,
  • QuickVerein-Kunden mit der Version QuickVerein 2013 (Version 10.0) können direkt auf die QuickVerein 2014 (Version 11.0) updaten.

Zwischenupdates QuickVerein plus

Alle Kunden bis einschließlich QuickVerein Plus 2012 (Version 3.0) können die Daten über die externe Schnittstelle einlesen – gleicher Mustertext wir für QV.

  • Kunden mit QuickVerein Plus 2013, Version 4.0 brauchen -> QuickVerein Plus 2013 (Version 5.0) als Zwischenupdate
  • Kunden mit QuickVerein Plus 2013 (Version 5.0)  können gleich auf die aktuelle Version QuickVerein Plus 2014, Version 6.0 updaten.