Update Installation mit ausführlichen Erläuterungen

Schritt 7:        Starten Sie nun die Installation des Updates 2016 von der DVD oder über die heruntergeladene Setup-Datei. Sollten Ihre Hardware bzw. Betriebssystemversion nicht den empfohlenen Voraussetzungen entsprechen, so erhalten Sie im Begrüßungsbildschirm einen gelben Hinweis, können die Installation aber fortsetzen (siehe linker Screenshot). Entsprechen Ihre Hardware und Betriebssystemversion nicht den Mindestvoraussetzungen, so erhalten Sie einen roten Hinweis und können die Installation nicht fortsetzen. Sind die Voraussetzungen erfüllt, erhalten Sie einen grünen Begrüßungsbildschirm (siehe rechter Screenshot) und können dann unten rechts auf Weiter klicken:

    Lexware Vereinsverwaltung premium 2016

Lexware Vereinsverwaltung premium 2016 Willkommen
 

Schritt 8:        Im nächsten Bildschirm erfolgt die Auswahl des Installationsorts und die Zustimmung zu den Lizenzbedingungen. Wählen Sie hier zum Test den Radiobutton Anderen Speicherort wählen aus. Wurde eine frühere Version von Lexware vereinsverwaltung, Lexware vereinsverwaltung premium, Quickverein bzw. Quickverein plus auf Ihrem Computer erkannt (jeweils Version 2014 oder 2015), so ist der Button Ändern rechts neben dem Datenpfad nicht anwählbar (siehe linker Screenshot). Überprüfen Sie, ob der in Schritt 2 ermittelte Pfad Ihrer Installation korrekt unter Datenverzeichnis ausgewählt ist. Zeigen Sie mit der Maus drauf, um den Pfad im Tooltip vollständig zu sehen. Wurde keine vorhergehende Installation erkannt, so sind beide Pfade – Programm- und Datenpfad – frei wählbar (siehe unten rechts).
Installation Lexware Vereinsverwaltung premium 2016
    

Klicken Sie nach der Prüfung unten rechts auf Weiter.
 

Schritt 9:        Nur Vereinsverwaltung premium: In diesem Schritt können Sie zwischen einer Einzelplatz- und einer Server-Client-Installation auswählen.

Installationsart Lexware Vereinsverwaltung Premium 2016

 

Schritt 10:     Im folgenden Schritt wird der Datenbank Server und die Art der Anmeldung am SQL-Server ausgewählt. Klicken Sie zunächst auf Andere Einstellungen vornehmen, um die vom Setup vorgenommene automatische Auswahl anzuzeigen. Falls auf dem Computer oder im Netzwerk mehrere SQL-Server-Instanzen identifiziert wurden, so werden diese über den Button Durchsuchen alle in der Auswahlliste dargestellt. Vergleichen Sie im Updatefall die in Schritt 2 aus der SysDBado.ini notierte SQL-Server-Instanz mit der Auswahlliste. Wählen Sie den Eintrag aus, der genau mit Ihrer notierten SQL-Server-Instanz übereinstimmt (siehe linker Screenshot). Für den Fall einer Erstinstallation schlägt Ihnen das Setup den Standardnamen vor und wird einen neuen SQL-Server 2012 installieren (siehe rechter Screenshot; bitte beachten Sie, das Verbindung testen hier nicht verfügbar ist, da der SQL-Server noch nicht existiert).

    Lexware Vereinsverwaltung Datenbank Server

Klicken Sie nun auf Jetzt installieren, um die Installation zu starten.

Nach der erfolgreichen Installation wird beim Start der Anwendung automatisch das Datenbankupdate aufgerufen.